Umgebung / Infrastruktur

Das Industriegebiet liegt im Budapester Bezirk 23 und ist das industrielle Kernzentrum für die weitere wirtschaftliche Entwicklung Richtung Osten. Als zentraler Verteilerknotenpunkt ist es der ideale Ausgangspunkt für alle Wege nach Osten: Ukraine, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Griechenland, Türkei und weiter.

 

Rund um das Containerterminal der ungarischen Staatsbahn und zur räumlichen Nähe eines Donauhafens haben sich unter anderem bedeutende internationale Logistikfirmen, als auch internationale Industrie- und Handelsunternehmen angesiedelt:

 

  • ALCOA Kft-Hungaria
  • Unilever
  • Hungarocamion
  • Spedition Schenker Kft
  • Prangl
  • ETS
  • rondo
  • Kuhn
  • NYK-Logoistics Kft
  • Transporta IRODA
  • Deltasped Kft
  • Bilk-Logistika RT
  •  

    Inmitten dieser Logistikfirmen ist das Container-Depot mit ungarischen Staatsbahn mit mehreren Gleisanschlüssen erstellt worden.
    Weitere namhafte Firmen wurden um dieses Logistik- und Industriezentrum erstellt:

     

  • Pepsi Cola
  • SCA - Hygiene Products Kft.
  • sowie ein neues Zollamt
  •  

    Folgende Firmen im Umkreis von 2-4km sind noch angesiedelt:
    Autobahnabfahrt Km 21:

     

  • Samsung
  • Buderus Kft
  • Hörmann Hung. Kft.
  • DELTACHEM Kft.
  • WOOSTER Hung. Kft.
  • TTC. MO. (Krone/Langendorf/Lorinser)
  • französischer Supermarkt Auchan
  • I.D.C.
  • Premium-Locistics Hung.
  • Giraud Int. Volcancamino RT
  • DELTA-Truck Kft/Kögel
  • LOG-Park Kft.
  • Parkridge C.E. Developements Hungary
  •  

    bei Km 23:

     

  • Schwarzmüller-LKW-Aufbauten
  • SSI-Schäfer
  • Linde Kft. Hung
  • MAN LKW-Servicebetrieb
  • Sto, Stotmeister
  • Spedition Gebr. Weiss
  • V+T Logisztikal Kft.
  • Wincanton Trans-European
  •